Skip to main content

Zugang zum SPNV-System vereinfachen

Zeit:
Freitag, 3. Juni 2016
08:30 - 11:00 Uhr

Raum:
Rheinsaal

Referent:
Frank Klingenhöfer

Institution:
DB Regio

Abstract:
Es werden sowohl der physische als auch der digitale Zugang zum SPNV-System betrachtet. Beides zusammen sind Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen SPNV-Anbieter. Dabei wollen Fahrgäste aber nicht mit unzähligen Apps und Portalen belastet werden. Die Deutsche Bahn möchte Mobilität aus einer Hand anbieten, also DER integrierte Mobilitätsdienstleister sein.  Es gilt herauszufinden, was dem Kunden wirklich wichtig ist und die Entwicklungen der Postmoderne nicht zu verschlafen. Der Zugang zum SPNV muss einfach, bequem, günstig und sicher sein, er findet in Zukunft über digitale Portale statt, die Mobilität als Tür-zu-Tür-Mobilität miteinander vernetzen.