Skip to main content

WLAN in Verkehrsmitteln des Fern- und Nahverkehrs

Zeit:
Freitag, 3. Juni 2016
12:30 - 13:30 Uhr

Raum:
TZ 6

Referent / Institution:
Jobst-Hilmar von Garmissen I Vodafone (rechts)
Dr. Karsten Kemeter I DB Fernverkehr (links)

Abstract:
WLAN ist das Tor zum Internet, viele Funktionen und Applikationen lassen sich damit realisieren.
WLAN hat jeder zu Hause - ist einfach zu installieren und funktioniert mit unglaublichen Geschwindigkeiten selbst für Video-Streaming bei guter Internetanbindung - etwas ähnliches im Zug zu installieren, kann ja nicht so schwer sein.
Problematisch wird es, wenn Sie Ihr zu Hause mit 300 Km/h bewegen und dort ins Internet möchten, wo andere Ihre Kühe weiden lassen. Typischerweise ist dort die Nachfrage nach Breitbandinternet nicht groß und damit sind auch die Mobilfunknetze nur bedingt leistungsfähig.
Auch die Finanzierung von WLAN und mobilem Internetzugang im Rahmen vorhandener Verträge stellt eine Herausforderung dar.
Seien Sie auf viele Informationen rund um Herausforderungen und Lösungsansätze gespannt.