Skip to main content

Personalisiertes Mobilitätssystem zur Unterstützung älterer und mobilitätseingeschränkter Menschen im Saarland

Zeit:
Donnerstag, 2. Juni 2016
13:20 - 13:50 Uhr

Raum:
TZ 5

Referent:
Prof. Dr. Daniel Bieber

Institution:
Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft

Abstract:
Im Saarland baut das Projekt "mobisaar", Gewinner eines Wettbewerbs, mit dem das Forschungsministerium innovative Kommunen und Regionen auszeichnet, einen technologiegestützten Service für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen im ÖPNV auf. Der Preis, fünf Mio. Euro Förderung verteilt über fünf Jahre und auf neun Partner, wird es uns ermöglichen, im gesamten Saarland innovative Dienstleistungen für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen, aber auch für weitere Zielgruppen anzubieten. Erbracht werden die Dienste durch „Lotsen“, die aus Mitteln des öffentlich geförderten Beschäftigungssektors bezahlt werden sowie durch Ehrenamtliche und spontan Freiwillige. Das Ziel ist, Mobilität für alle zu gewährleisten, also auch für die, die nicht mit dem Auto unterwegs sein können. Dabei wird die Technologie eine wichtige, aber  dienende Rolle spielen: Eine App hilft niemandem in Bus oder Bahn.