Skip to main content

Das Eisenbahnregulierungsgesetz aus Sicht der Länder – Chance für mehr Verkehr auf der Schiene oder nur mehr Bürokratie?

Zeit:
Donnerstag, 2. Juni 2016
16:10 - 16:40 Uhr

Raum:
TZ 6

Referent:
Thorsten Müller

Institution:
Verkehrsverbund Vogtland

Abstract:
Mit der Technik der 90-iger Jahre hat der VVV schon 1998 eine eTicket-Variante für Einzelfahrscheine eingeführt. Die aktuelle Erneuerung der Vertriebstechnik soll unter Berücksichtigung des CiCo-Ansatzes sowohl die Fahrkarten für die Schülerbeförderung, als auch andere Zeitfahrscheine beinhalten. Natürlich sollen auch die Erfahrungen der bisherigen Technik eingesetzt werden. Auf Basis des neuen Chipkartensystems wurde eine Studie für einen reinen entfernungsabhängigen Tarif analog Südtirol erarbeitet. Die Interoperabilität wird stufenweise umgesetzt. Basis sind Myfare-Karten, auf der nächsten Stufe werden Karten mit girogo-Technik eingesetzt, in der letzten Stufe wird die VDV-KA Kompatibilität hergestellt.