Vorläufiges Programm 2018 nach Themen

Sie finden an dieser Stelle eine Programmübersicht nach aktuellem Stand. Es lohnt sich, immer mal wieder vorbeizuschauen, da regelmäßig weitere Programmpunkte hinzugefügt werden.

Hier geht's zur Sonderausgabe der Nahverkehrs-praxis zur Veranstaltung.

Hier finden Sie das gesamte, vorläufige Programm als Download-PDF.

Die orange hinterlegten Programmpunkte stellen besondere Highlights dar.

DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.13.50-14.50 UhrSaal 4 Impulsvortrag und Diskussionsbeitrag: Allgemeine Vorschriften nach der VO (EG) Nr. 1370/2007 in Deutschland – Bestandsaufnahme
Leo Ernst, Benjamin Feldmann | PKF Industrie- und Verkehrstreuhand GmbH
Mi, 25.04.13.50-14.50 UhrSaal 4

Disskusionsbeitrag
Jörg Niemann | Rödl & Partner GmbH

Diskussionsbeitrag:
Martin Schäfer | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)

Diskussionsbeitrag:
Stephan Pauly | Verkehrsverbund Rhein-Mosel GmbH

DatumUhrzeitRaum 
Di, 24.04.14.00-14.30 UhrSaal 2Vortrag: Energieeffizienz und CO2-Emissionen von Antriebslösungen
Jürgen Blassmann | MTU Friedrichshafen GmbH
Di, 24.04.14.40-15.10 UhrSaal 2Vortrag: Wasserstoff als Schlüssel zum emissionsfreien Schienenverkehr
Lorenz Heller | ALSTOM Transport Deutschland GmbH
Di, 24.04.15.20-15.50 UhrSaal 2Vortrag: Mireo auch ein Fahrzeug für oberleitungsfreies Fahren
Dean Balatinac | Siemens AG
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.15.00-15.30 UhrSaal 4Vortrag: Handlungsleitfaden für die Ausgestaltung von Schnellbuslinien
Michelle Kröner | Hochschule Darmstadt
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.17.00-17.30 UhrSaal 4Vortrag: Darstellung der durch die Herbststürme 2017 verursachten Betriebsstörungen (im Schienenpersonen- und Schienengüterverkehr)
Nico Stürmann | TU Braunschweig
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.11.10-12.40 Uhr

Saal 4

Vortrag: Baustellenmanagement bei der Schiene: Einleitung in die Thematik
Fritz Engbarth | Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Süd

Diskutanten und Impulsthemen:

Baustellenmanagement und die Folgen im Regionalverkehr
Jost Knebel | NETINERA Deutschland GmbH

Anforderungen und Strategien beim Ausbau regionaler Schienenstrecken
Günter Koch | DB Engineering & Consulting GmbH

Diskussionsbeitrag: Diskussion zu aktuellen Themen des Schienenpersonennahverkehrs
Dr. Matthias Stoffregen | mofair e.V.

Diskussionsbeitrag: Wie die DB Netz AG das Bauen im Netz kundenfreundlicher machen wird.
Stefan Kühn | DB Netz AG

DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.16.40-18.00 UhrSaal 2Vortrag: Wo steht der Deutschland – Takt?

Hans Leister | Zukunftswerkstatt Schienenverkehr, mofair e.V.
Bernhard Wewers | NAH.SH GmbH

DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.10.30-11.00 UhrSaal 2Vortrag: Herausforderungen bei Meridian, BOB und BRB und digitale Lösungsansätze
Dr. Bernd Rosenbusch | Bayerische Oberlandbahn GmbH, Bayerische Regiobahn GmbH
Mi, 25.04.11.10-11.40 UhrSaal 2Vortrag: Die Initiative Digitale Vernetzung im öffentlichen Personenverkehr des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
Dr. Arnd Motzkus | TÜV Rheinland Consulting GmbH
Mi, 25.04.11.50-12.20 UhrSaal 2Vortrag: So bewegt sich Deutschland - Neue Erkenntnisse durch anonyme Mobilfunkanalyse
Alexander Lange | Telefónica Germany NEXT GmbH
Mi, 25.04.12.30-13.00 UhrSaal 2Vortrag: Big Data
Rüdiger Friebel | Connective GmbH
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.14.00-14.30 UhrSaal 2Vortrag: Mehr Erfolg im ÖPNV: Der Zugang zum Kunden entscheidet
Sebastian Neil Hölken | Hansecom Public Transport Ticketing Solutions GmbH
Mi, 25.04.14.40-15.10 UhrSaal 2Vortrag: PKM Tarifmodule, ein Weg zur Verknüpfung von Tarifdaten
Thorsten Müller | Verkehrsverbund Vogtland GmbH
Mi, 25.0415.20-15.50 UhrSaal 2Vortrag: Innovationen der DB Vertrieb im digitalen Vertrieb
Christoph Keller | DB Vertrieb GmbH
Mi, 25.04.16.00-16.30 UhrSaal 2Vortrag: Vernetzungsinitiative Mobility Inside
Dr. Till Ackermann | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
Do, 26.04.09.30-10.00 UhrSaal 4Vortrag: Best Practice Schweiz Radikale Kundenorientierung als Schlüssel zu mehr Fahrgästen
Dr. Gian-Mattia Schucan | FAIRTIQ AG
Do, 26.04.10.10-10.40 UhrSaal 4Vortrag: Digitalisierung und Vernetzung im ÖPNV – Veränderte Anforderungen im Ticketing?
Michael Gross | eos.uptrade GmbH
Do, 26.04.10.50-11.20 UhrSaal 4Vortrag: Account-/ID-based Ticketing
Jens Reinwald | INITGmbH
Do, 26.04.11.30-12.00 UhrSaal 4Vortrag: Genaue und kostengünstige Einnahmenaufteilung durch Nutzung von Vertriebs- und Fahrplandaten
Frank Neubeiser | ETC Transport Consultants GmbH
DatumUhrzeitRaum 
Do, 26.04.09.10-09.40 UhrRheinsaalVortrag: Elektrobusse – das Allheilmittel für nachhaltigen ÖPNV?
Kathleen Stöckel | Transdev GmbH
Do, 26.04.09.50-10.20 UhrRheinsaalVortrag: Ganzheitliche ökologisch-ökonomische Bewertung der Optionen der Elektromobilität im Vergleich zu den konventionellen Antrieben
Prof. Dr.-Ing. Ralph Pütz | Hochschule Landshut - Institut für Nutzfahrzeugforschung (BELICON)
Do, 26.04.10.30-11.00 UhrRheinsaalVortrag: Elektrisch mobil seit 130 Jahren
Olaf Scholtz-Knobloch | OSK Consult
Do, 26.04.11.10-11.40 UhrRheinsaalVortrag: Weniger Diesel mehr Strom: innovative Antriebskonzepte im SPNV
Dr. Jürgen Dornbach | DB RegioNetz
DatumUhrzeitRaum 
Di, 24.04.17.15-18.00 UhrGroßer SaalVortrag:Fundiertes Entscheiden unter Unsicherheit im ÖPNV – Spielerisches Risikokalkül aus der Sicht eines Pokerprofis
Stephan Kalhamer | Deutscher Poker Sportbund/Gaming Institute

DatumUhrzeitRaum 
Do, 26.04.09.00-09.30 UhrSaal 2Vortrag: ETCS und Digitale Stellwerke – Chancen und Rahmenbedingungen für mehr Kapazität auf der Schiene
Dr. Matthias Stoffregen | mofair e.V.
Do, 26.04.09.40-10.10 UhrSaal 2

Vortrag: Halbierung der Trassenpreise - Chancen nutzen, Risiken minimieren
Frank Zerban | Bundesarbeitsgemeinschaft Schienenpersonennahverkehr (BAG-SPNV)

DatumUhrzeitRaum 
Di, 24.04.14.20-14.50 UhrSaal 4Vortrag: Alltagsprobleme mit Navigator, Qixxit, Moovel & Co
Karl-Peter Naumann | Fahrgastverband PRO BAHN
Di, 24.04.15.00-15.30 UhrSaal 4Vortrag: Mit DELFI zu einer durchgängigen Fahrgastinformation in Deutschland
Marco Gennaro | DELFI e.V.
Di, 24.04.15.40-16.10 UhrSaal 4Vortrag: Was der Kunde braucht durchgängige Echtzeitdaten
Peter Schütz | Deutsche Bahn AG
Do, 26.04.08.50-09.20 UhrSaal 4Vortrag: Zugangshemmnisse zum ÖPNV beseitigen
Julian Krischan | Fahrgastverband PRO BAHN Berlin-Brandenburg e.V.
DatumUhrzeitRaum 
Do, 26.04.10.20-10.50 UhrSaal 2Vortrag: Eurofima – Europäische Gesellschaft zur Finanzierung von Eisenbahn Rollmaterial
Alfred Buder, Dr. Jacqueline Haverals | Eurofima
Do, 26.04.11.00-11.30 UhrSaal 2Vortrag: Fahrzeugreinigung optimiert-detailliert-ausschreiben
Volker Fasshauer | Consulting & Management für Verkehrsbetriebe
DatumUhrzeitRaum 
Do, 26.04.10.10-10.40 UhrSaal 3Vortrag: Fernbusse als Teil des ÖV
Jonathan Laser | IGES Institut GmbH
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.12.00-12.30 UhrRheinsaalVortrag: Vergaberecht – eine Herausforderung für mittelständische Busunternehmen
Katharina Strauß | Kunz Rechtsanwälte
Mi, 25.04.15.30-16.00 UhrRheinsaalVortrag: Novellierung des rheinland-pfälzischen Nahverkehrsgesetzes Chancen für den Mittelstand?
Guido Borning | Verband des Verkehrsgewerbes Rheinland e.V.

Heiko Nagel | Verband des Verkehrsgewerbes Rheinhessen-Pfalz e.V.

Mi, 25.04.16.10-16.40 UhrRheinsaalVortrag: Mittelstandsfreundliche Fördermaßnahmen gestaltbar oder rechtlich unmöglich?
Maren Weber | PricewaterhouseCoopers Legal AG (PwC)
Mi, 25.04.16.50-17.20 UhrRheinsaalVortrag: Novellierung des Personenbeförderungsrechts Anforderungen an die Moblität von morgen
Jörg Niemann | Rödl & Partner GmbH
DatumUhrzeitRaum 
Di, 24.04.16.15-16.45 UhrRheinsaal Vortrag: Mobilität im SPNV - Personenbeförderung oder Reiseerlebnis? Der Ideenzug als Impuls für zukunftsfähige Mobilität
Mario Theis | DB Regio AG

DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.10.30-11.00 UhrSaal 6Vortrag: ÖPNV im ländlichen Raum Quo vadis?
Bernhard Ehmann | DB Regio Bus
Mi, 25.04.11.10-11.40 UhrSaal 6 Vortrag: Nutzeranforderungen an alternative Mobilitäts- und Nahversorgungsdienstleistungen im ländlichen Raum
Vanessa Knobloch | TU Dresden - Institut für Wirtschaft und Verkehr, Professur für Kommunikationswirtschaft
Mi, 25.04.11.50-12.20 UhrSaal 6Vortrag: ÖPNV in ländlichen Räumen vom Stiefkind zur Schlüsselinfrastruktur
Meinhard Zistel | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
Mi, 25.04.13.00-13.30 UhrRheinsaalVortrag: LandLogistik Logistik 4.0 als Chance für den ÖPNV?
Anja Sylvester | LaLoG LandLogistik GmbH
Mi, 25.04.13.10-13.40 UhrSaal 4Vortrag: Sozialtransporte ein Milliardenmarkt
René Kämpfer | IGES Institut GmbH
Mi, 25.04.13.40-14.10 UhrRheinsaalVortrag: Alternative Mobilitäts- und Nahversorgungsservices im ländlichen Raum: Was nimmt der Bürger an und was ist er bereit dafür zu zahlen?
Stephanie Lelanz | Technische Universität Dresden,  Institut für Wirtschaft und Verkehr, Professur für Kommunikationswissenschaft
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.16.30-17.00 UhrSaal 4Vortrag: Erfahrungen aus dem Ausland: Analyse von Erweiterungsmaßnahmen der Metro Paris
Anton Finke | TU Braunschweig
Do, 26.04.09.30-10.00 UhrSaal 3Vortrag: Der einheitliche Europäische Eisenbahnraum Viele Teile auf dem Weg zum Ganzen?
Ludger Sippel | KCW GmbH
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.12.50-13.20 UhrSaal 6Vortrag: Autonomes Fahren aus der Sicht der Branche
Martin Schmitz | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
Mi, 25.04.13.30-14.00 UhrSaal 6Vortrag: Platooning und Effizienz: Der Elektrobus als erfolgreicher Business Case mit Linkker Intelligent eMobility
Tom Granvik | Linkker Oy
Mi, 25.04.13.40-14.10 UhrSaal 3Vortrag: FLEX.lu - Carsharing Made by CFL
Jürgen Berg | CFL Mobility
Mi, 25.04.14.10-14.40 UhrSaal 6Vortrag: Neuerfindung der Mobilität Transdev geht mit dem Wandel
Dr. Tobias Heinemann | Transdev GmbH
Do, 26.04.09.50-10.20 UhrSaal 6Vortrag: On-Demand Ridepooling Praxiserfahrung
Jan Lüdtke | ViaVan GmbH
Do, 26.04.10.30-11.00 UhrSaal 6Vortrag: Das französische BHNS in Deutschland ein neues Verkehrssystem?
Dr. Rainer Schwarzmann | TransportTechnologie-Consult Karlsruhe GmbH (TTK)
Do, 26.04.11.10-11.40 UhrSaal 6Vortrag: Autonomes Fahren aus der Sicht des ÖPNV (Arbeitstitel)
Christoph Marquardt | Büro autoBus
Do, 26.04.11.50-12.20 UhrSaal 6Vortrag: Digitalisierung im ÖPNV – mit ioki neue Geschäftsmodelle erschließen
Markus Pellmann-Janssen | ioki/Deutsche Bahn
DatumUhrzeitRaum 
Di, 24.04.15.15-16.00 UhrRheinsaalVortrag: ÖPNV grenzenlos - ohne Kleinstaaterei im ÖPNV
Prof. Dr. Heiner Monheim | raumkom - Institut für Raumentwicklung und Kommunikation Trier/Bonn/Malente
Mi, 25.04.15.30-16.00 UhrSaal 4Vortrag: Einfluss der Organisationsstruktur der Aufgabenträger auf die Angebotsqualität im SPNV
Daniel Herfurth | Universität Konstanz
Do, 26.04.08.30-09.20 UhrSaal 6Vortrag: Braucht man Kleinteiligkeit, um den Wettbewerb der Ideen zu fördern?
Thomas Mager | Verkehrsministerium Baden-Württemberg
DatumUhrzeitRaum 
Do, 26.04.08.50-09.20 UhrSaal 3Vortrag: Personalengpässe im ÖPNV
Uwe Hiltmann | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.14.30-15.00 UhrSaal 3Vortrag: Verknüpfung von individuellen und öffentlichen Mobilitätsformen und -mitteln
Anja Georgi | NiO Nahverkehr in Offenbach GmbH
Mi, 25.04.15.10-15.40 UhrSaal 3Vortrag: Der Fahrgast in seiner Blase Kundenzufriedenheit und Loyalität in Zeiten der eingeschränkten Wahrnehmung
Dr. Herbert Neumaier, Farid Gambar | nhi² AG Interviews International
Mi, 25.04.15.50-16.20 UhrSaal 3Vortrag: Der ÖPNV-Qualitätsbarometer Objektive Qualitätsmessungen im Rahmen des Q-Barometers
Florian Bauer | PB Consult GmbH
Mi, 25.04.16.30-17.00 UhrSaal 3Vortrag: Reallabor Schorndorf – Bedarfsgesteuerte Mobilität gemeinsam gestalten
Alexandra König | Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt - Institut für Verkehrssystemtechnik
Mi, 25.04.17.10-17.40 UhrSaal 3Vortrag: Erfassung, Analyse und Vorhersage von Fahrgastströmen
Dirk Rott | DILAX Intelcom GmbH
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.10.40-11.10 UhrSaal 4Vortrag: System S-Bahn – Herausforderungen und Zukunftschancen
Andreas Schilling | DB Regio AG
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.05.17.30-18.00Saal 4Vortrag: Potential einer Stadtseilbahn im multimodalen Stadtverkehr
Karl Hofer | TU Graz, Institut für Straßen- und Verkehrswesen
Do, 26.04.11.40-12.10 UhrSaal 2Vortrag: Urbane Seilbahnen in Baden-Württemberg: Bürgersicht, Expertenmeinungen und Planungshürden
Max Reichenbach | Karlsruher Institut für Technologie (KIT),  Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse 
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.14.20-15.20 UhrRheinsaalVortrag: Sicherheit für Fahrgäste und Zugpersonal
Christian Deckert | Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer
Lutz Schreiber | Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer
Mi, 25.04.16.00-16.30 UhrSaal 4Vortrag: Darstellung der erfolgskritischen Faktoren bei der Genese des Sicherheitslagebildes
Lennart Maack | Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin; DB Sicherheit GmbH
Do, 26.04.10.50-11.20 UhrSaal 3Vortrag: Bus Scouts – Zivilcourage im ÖPNV
Michael Frömming | Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN)
Udo Kluttig | LOGO Bochum Gesellschaft für Schulung und Beratung bR
Do, 26.04.11.30-12.00 UhrSaal 3Vortrag: Fahr umweltbewusst! Zum Einsatz von Fahrerassistenzsystemen im deutschen Schienenpersonennahverkehr
Ulrike Hunscha | Allianz pro Schiene e.V.
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.14.50-15.20 UhrSaal 6Vortrag: Stationen: Vom Sorgenkind zum Erfolgsfaktor Ansatzpunkte für kurzfristige Verbesserungen von Usability und Fahrgastansprache
Gerhard Probst | Probst & Consorten Marketing-Beratung

DatumUhrzeitRaum 
Di, 24.04.16.15-17.10 UhrSaal 4Vortrag:  Marktübersicht Herausforderungen in der ÖPNV-Branche
Britta Salzmann, Sabrina Paulus | DB Vertrieb GmbH

Vortrag: Spannendes Arbeiten im Wachstumsmarkt Mobilität
Michael Weber-Wernz | VDV-Akademie / Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
Mi, 25.04.15.00-15.30 UhrSaal 4Vortrag: Handlungsleitfaden für die Ausgestaltung von Schnellbuslinien
Michelle Kröner | Hochschule Darmstadt
Mi, 25.04.15.30-16.00 UhrSaal 4Vortrag: Einfluss der Organisationsstruktur der Aufgabenträger auf die Angebotsqualität im SPNV
Daniel Herfurth | Universität Konstanz
Mi, 25.04.16.00-16.30 UhrSaal 4Vortrag: Genese des Sicherheitslagebildes im ÖP(N)V Unternehmen
Lennart Maack | Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, DB Sicherheit GmbH
Mi, 25.04.16.30-17.00 UhrSaal 4Vortrag: Erfahrungen aus dem Ausland: Analyse von Erweiterungsmaßnahmen der Metro Paris
Anton Finke | TU Braunschweig
Mi, 25.04.17.00-17.30 UhrSaal 4Vortrag: Darstellung der durch die Herbststürme 2017 verursachten Betriebsstörungen (im Schienenpersonen- und Schienengüterverkehr)
Nico Stürmann | TU Braunschweig
Mi, 25.04.17.30-18.00 UhrSaal 4Vortrag: Potential einer Stadtseilbahn im multimodalen Stadtverkehr
Karl Hofer | TU Graz
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.15.30-16.00 UhrSaal 6Vortrag: Fahrplanauskunft habe ich endlich kommt der Preis
Daniel Ackers | VDV eTicket Service GmbH & Co KG
Mi, 25.04.16.10-16.40 UhrSaal 6Vortrag: Zukunftsfähige Tarife im digitalen Vertrieb
Nils Laschinsky | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
Mi, 25.04.16.50-17.20 UhrSaal 6Vortrag: Deutschlandtarif: Viele Teile wir machen daraus ein Ganzes!
Bernd Rössner, Bastian Goßner | TBNE
Mi, 25.04.17.30 bis 18.00 UhrSaal 6Vortrag: Haben wir zu viele Verbünde?
Thorge Bockholt | Transdev GmbH
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.10.50-11.20 UhrSaal 3Vortrag: Taxi- und Mietwagenunternehmen als Garant für die Daseinsvorsorge kranker und mobilitätseingeschränkter Menschen
Holger Goldberg, Peter Zander | Deutscher Taxi- und Mietwagenverband e.V.
Mi, 25.04.11.20-11.50 UhrSaal 3Vortrag: Verlässlich ist modern Daseinsvorsorge erfordert Regeln
Thomas Grätz | Deutscher Taxi- und Mietwagenverband e.V.
Mi, 25.04.11.50-12.20 UhrSaal 3Vortrag: Das Taxi- und Mietwagengewerbe als Taktgeber digitaler Mobilität
Michael Müller | Deutscher Taxi- und Mietwagenverband e.V.
Mi, 25.04.13.00-13.30 UhrSaal 3Vortrag: Förderung von E-Taxen / Beispiel München
N.N.
Mi, 25.04.13.40-14.10 UhrSaal 3Vortrag: Modernisierung des Personenbeförderungsgesetzes zum Taxen und Mietwagenverkehr – Forderungen und aktuelle Diskussion
Andreas Wille | Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
DatumUhrzeitRaum 
Mi, 25.04.10.40-11.10 UhrRheinsaalVortrag: Brennstoffzellenfahrzeuge in Niedersachsen
Thomas Nawrocki | Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG)
Mi, 25.04.11.20-11.50 UhrRheinsaalVortrag: Ausschreibung von innovativen Modellen im Nahverkehr
Dr. Ute Jasper | Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek
Mi, 25.04.12.00-12.30 UhrRheinsaalVortrag: Vergaberecht – eine Herausforderung für mittelständische Busunternehmen
Katharina Strauß | Kunz Rechtsanwälte & Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB
DatumUhrzeitRaum 
Di, 24.04.14.10-15.00 UhrRheinsaalDiskussion: Vertrieb im öffentlichen Verkehr fairer Wettbewerb im Vertrieb für mehr Fahrgäste
Dr. Tobias Heinemann | Transdev GmbH
Dr. Christian Runzheimer | DB Vertrieb GmbH
DatumUhrzeitRaum 
Di, 24.04.16.00-16.30 UhrSaal 2Vortrag: Zukunft der Videoüberwachung
Dr. Thomas Hilpert-Janßen | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
Di, 24.04.16.40-17.10 UhrSaal 2Vortrag: Videoüberwachung an Bahnhöfen der DB Station&Service AG
Martin Sigmund, Andreas Bürgler | DB Station&Service AG
DatumUhrzeitRaum 
Di, 24.04.13.50-14.20 UhrSaal 6Vortrag: Überblick über die Start-Up-Szene in der Verkehrswelt
Kay Tewes | geminiptc
Di, 24.04.14.30-15.00 UhrSaal 6Vortrag: Verkehrskonzeptionierung für Städte und Gemeinden
Franziska Weiser | TÜV Rheinland InterTraffic GmbH
Di, 24.04.15.10-15.40 UhrSaal 6Vortrag: Digitale Mobilitätsplattformen neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNV
Gunnar Nehrke | Bundesverband CarSharing e.V. (bcs)
Di, 24.04.15.50-16.20 UhrSaal 6Vortrag: Nahtlose Integration verschiedener Mobilitätsangebote
Lukas Foljanty | moovel Group GmbH
Die, 24.04.16.30-17.00 UhrSaal 6Vortrag: Entwicklungstendenzen zukünftiger Mobilität
Marc Schelewsky | Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH