Skip to main content

Darstellung der durch die Herbststürme 2017 verursachten Betriebsstörungen (im Schienenpersonen- und Schienengüterverkehr)

Zeit:
Mittwoch, 25. April 2018
17:00 - 17:30 Uhr

Raum:
Saal 4

Referent / Institution:
Nico Stürmann | TU Braunschweig

Abstract:
Im Zuge des zu erwartenden Klimawandels ist davon auszugehen, dass Starkwindereignisse, wie die Herbststürme 2017, in der Zukunft noch weiter zunehmen und die vorhandene (Schienen ) Infrastruktur vor große Herausforderungen stellt. Auch in den vergangenen Jahren, sowie im Januar 2018 kam es zu ähnlichen Ereignissen mit ähnlichen Folgen für den Betriebsablauf bei der Eisenbahn. In dem Vortrag wird einleitend auf die vergangenen Herbststürme des Jahres 2017 eingegangen und deren Folgen für den Personen- sowie Güterverkehr dargestellt. Das beinhaltet sowohl die Analyse von Zahlen zu ausgefallenen Fahrten, als auch die Erläuterung der Situation betroffener Nutzer. Weiterhin wird im Vortrag darauf eingegangen welche Maßnahmen zur Reduzierung sturmbedingter Streckensperrungen ergriffen werden können und welches Potenzial für neue Maßnahmen und Ansätze vorhanden ist.