Skip to main content

Programm - Mittwoch, 25. April 2018

Hier geht's zur Sonderausgabe der Nahverkehrs-praxis zur Veranstaltung.

Hier finden Sie das Programm für Mittwoch als Download-PDF.

Die orange hinterlegten Programmpunkte stellen besondere Highlights dar.

09.00-10.30 Uhr Diskussionsrunde mit den Spitzen der Nahverkehrsbranche zu aktuellen Themen

Dr. Thomas Geyer Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV, Präsident
Oliver WolffVerband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), Hauptgeschäftsführer
Christiane LeonardBundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo), Hauptgeschäftsführerin
Dr. Jörg Sandvoß DB Regio AG, Vorstandsvorsitzender
Birgit BohleDB Fernverkehr AG, Vorsitzende
Stephan KrenzAbellio GmbH, Vorsitzender der Geschäftsführung | mofair e.V., Präsident

Rhein-Mosel-Halle, Großer Saal

Das Programm findet in mehreren Räumen parallel statt. Bitte durch Klicken Raum auswählen:

Rheinsaal
10.40-11.10 UhrVortrag: Brennstoffzellenfahrzeuge in Niedersachsen
Thomas Nawrocki | Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG)
Hintergrundinformationen
11.20-11.50 UhrVortrag: Ausschreibung von innovativen Modellen im Nahverkehr
Dr. Ute Jasper | Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek
Hintergrundinformationen
12.00-12.30 UhrVortrag: Vergaberecht – eine Herausforderung für mittelständische Busunternehmen
Katharina Strauß | Kunz Rechtsanwälte & Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB
Hintergrundinformationen
13.00-13.30 UhrVortrag: LandLogistik Logistik 4.0 als Chance für den ÖPNV?
Anja Sylvester | LaLoG LandLogistik GmbH
Hintergrundinformationen
13.40-14.10 UhrVortrag: Alternative Mobilitäts- und Nahversorgungsservices im ländlichen Raum: Was nimmt der Bürger an und was ist er bereit dafür zu zahlen?
Stephanie Lelanz | Technische Universität Dresden, Institut für Wirtschaft und Verkehr, Professur für Kommunikationswissenschaft
Hintergrundinformationen
14.20-15.20 UhrVortrag: Sicherheit für Fahrgäste und Zugpersonal
Christian Deckert | Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer
Lutz Schreiber | Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer
Hintergrundinformationen
15.30-16.00 UhrVortrag: Novellierung des rheinland-pfälzischen Nahverkehrsgesetzes Chancen für den Mittelstand?
Guido Borning | Verband des Verkehrsgewerbes Rheinland e.V.
Heiko Nagel | Verband des Verkehrsgewerbes Rheinhessen-Pfalz e.V.
Hintergrundinformationen
16.10-16.40 UhrVortrag: Mittelstandsfreundliche Fördermaßnahmen gestaltbar oder rechtlich unmöglich?
Maren Weber | PricewaterhouseCoopers Legal AG (PwC)
Hintergrundinformationen
16.50-17.20 UhrVortrag: Novellierung des Personenbeförderungsrechts - Anforderungen an die Moblität von morgen
Jörg Niemann | Rödl & Partner GbR
Hintergrundinformationen
UhrzeitSaal 2
10.30-11.00 UhrVortrag: Herausforderungen bei Meridian, BOB und BRB und digitale Lösungsansätze
Dr. Bernd Rosenbusch | Bayerische Oberlandbahn GmbH, Bayerische Regiobahn GmbH
Hintergrundinformationen
11.10-11.40 UhrVortrag: Die Initiative Digitale Vernetzung im öffentlichen Personenverkehr des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
Dr. Arnd Motzkus | TÜV Rheinland Consulting GmbH
Hintergrundinformationen
11.50-12.20 UhrVortrag: So bewegt sich Deutschland - Neue Erkenntnisse durch anonyme Mobilfunkanalyse
Alexander Lange | Telefónica Germany NEXT GmbH
Hintergrundinformationen
12.30-13.00 UhrVortrag: Big Data
Rüdiger Friebel | Connective GmbH
Hintergrundinformationen
14.00-14.30 UhrVortrag: Mehr Erfolg im ÖPNV: Der Zugang zum Kunden entscheidet
Sebastian Neil Hölken | Hansecom Public Transport Ticketing Solutions GmbH
Hintergrundinformationen
14.40-15.10 UhrVortrag: PKM Tarifmodule, ein Weg zur Verknüpfung von Tarifdaten
Thorsten Müller | Verkehrsverbund Vogtland GmbH
Hintergrundinformationen
15.20-15.50 UhrVortrag: Innovationen der DB Vertrieb im digitalen Vertrieb
Christoph Keller | DB Vertrieb GmbH
Hintergrundinformationen
16.00-16.30 UhrVortrag: Vernetzungsinitiative Mobility Inside
Dr. Till Ackermann | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
Hintergrundinformationen
16.40-18.00 UhrVortrag: Wo steht der Deutschland – Takt?

Hans Leister | Zukunftswerkstatt Schienenverkehr, mofair e.V.
Bernhard Wewers | NAH.SH GmbH
Hintergrundinformationen

UhrzeitSaal 3
10.50-11.20 UhrVortrag: Taxi- und Mietwagenunternehmen als Garant für die Daseinsvorsorge kranker und mobilitätseingeschränkter Menschen
Holger Goldberg | Deutscher Taxi- und Mietwagenverband e.V.
Peter Zander | Deutscher Taxi- und Mietwagenverband e.V.
11.20-11.50 UhrVortrag: Verlässlich ist modern Daseinsvorsorge erfordert Regeln
Thomas Grätz | Deutscher Taxi- und Mietwagenverband e.V.
Hintergrundinformationen
11.50-12.20 UhrVortrag: Das Taxi- und Mietwagengewerbe als Taktgeber digitaler Mobilität
Michael Müller | Deutscher Taxi- und Mietwagenverband e.V.
Hintergrundinformationen
13.00-13.30 UhrVortrag: Modernisierung des Personenbeförderungsgesetzes zum Taxen und Mietwagenverkehr – Forderungen und aktuelle Diskussion
Andreas Wille | Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
Hintergrundinformationen
13.40-14.10 UhrVortrag: FLEX.lu - Carsharing Made by CFL
Jürgen Berg | CFL Mobility
14.30-15.00 UhrVortrag: Multimodalität und Intermodalität IV und ÖV kommen sich näher
Anja Georgi | NiO Nahverkehr in Offenbach GmbH
Hintergrundinformationen
15.10-15.40 UhrVortrag: Der Fahrgast in seiner Blase Kundenzufriedenheit und Loyalität in Zeiten der eingeschränkten Wahrnehmung
Dr. Herbert Neumaier | nhi² AG Interviews International
Farid Gambar | nhi² AG Interviews International
Hintergrundinformationen
15.50-16.20 UhrVortrag: Der ÖPNV-Qualitätsbarometer Objektive Qualitätsmessungen im Rahmen des Q-Barometers
Florian Bauer | PB Consult GmbH
Hintergrundinformationen
16.30-17.00 UhrVortrag: Reallabor Schorndorf – Bedarfsgesteuerte Mobilität gemeinsam gestalten
Alexandra König | Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt - Institut für Verkehrssystemtechnik
Hintergrundinformationen
17.10-17.40 UhrVortrag: Erfassung, Analyse und Vorhersage von Fahrgastströmen
Dirk Rott | DILAX Intelcom GmbH
Hintergrundinformationen
UhrzeitSaal 4
10.40-11.10 UhrVortrag: System S-Bahn – Herausforderungen und Zukunftschancen
Andreas Schilling | DB Regio AG
Hintergrundinformationen
11.10-12.40 Uhr

Vortrag: Baustellenmanagement bei der Schiene: Einleitung in die Thematik
Fritz Engbarth | Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Süd

Diskutanten und Impulsthemen:

Anforderungen und Strategien beim Ausbau regionaler Schienenstrecken
Günter Koch | DB Engineering & Consulting GmbH
Hintergrundinformationen

Diskussionsbeitrag: Diskussion zu aktuellen Themen des Schienenpersonennahverkehrs

Dr. Matthias Stoffregen | mofair e.V.
Hintergrundinformationen

Diskussionsbeitrag: Wie die DB Netz AG das Bauen im Netz kundenfreundlicher machen wird.
Stefan Kühn | DB Netz AG
Hintergrundinformationen
13.10-13.40 UhrVortrag: Sozialtransporte ein Milliardenmarkt
René Kämpfer | IGES Institut GmbH
Hintergrundinformationen
13.50-14.50 UhrImpulsvortrag und Diskussionsbeitrag: Allgemeine Vorschriften nach der VO (EG) Nr. 1370/2007 in Deutschland – Bestandsaufnahme
Leo Ernst, Benjamin Feldmann | PKF Industrie- und Verkehrstreuhand GmbH
Hintergrundinformationen

Diskussionsbeitrag:
Jörg Niemann | Rödl & Partner GmbH
Martin Schäfer | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
Stephan Pauly | Verkehrsverbund Rhein-Mosel GmbH
Hintergrundinformationen
15.00-18.00 UhrVorstellung studentischer Arbeiten
Präsentation von sechs ausgewählten Vorträgen des akademischen Nachwuchses.
15.00-15.30 UhrVortrag: Handlungsleitfaden für die Ausgestaltung von Schnellbuslinien
Michelle Kröner | Hochschule Darmstadt
Hintergrundinformationen
15.30-16.00 UhrVortrag: Einfluss der Organisationsstruktur der Aufgabenträger auf die Angebotsqualität im SPNV
Daniel Herfurth | Universität Konstanz
Hintergrundinformationen
16.00-16.30 UhrVortrag: Darstellung der erfolgskritischen Faktoren bei der Genese des Sicherheitslagebildes
Lennart Maack | Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, DB Sicherheit GmbH
Hintergrundinformationen
16.30-17.00 UhrVortrag: Erfahrungen aus dem Ausland: Analyse von Erweiterungsmaßnahmen der Metro Paris
Anton Finke | TU Braunschweig
Hintergrundinformationen
17.00-17.30 UhrVortrag: Darstellung der durch die Herbststürme 2017 verursachten Betriebsstörungen (im Schienenpersonen- und Schienengüterverkehr)
Nico Stürmann | TU Braunschweig
Hintergrundinformationen
17.30-18.00 UhrVortrag: Potential einer Stadtseilbahn im multimodalen Stadtverkehr
Karl Hofer | TU Graz, Institut für Straßen- und Verkehrswesen
Hintergrundinformationen
UhrzeitSaal 6
10.30-11.00 UhrVortrag: ÖPNV im ländlichen Raum Quo vadis?
Bernhard Ehmann | DB Regio Bus
Hintergrundinformationen
11.10-11.40 UhrVortrag: Nutzeranforderungen an alternative Mobilitäts- und Nahversorgungsdienstleistungen im ländlichen Raum
Vanessa Knobloch | TU Dresden - Institut für Wirtschaft und Verkehr, Professur für Kommunikationswirtschaft
Hintergrundinformationen
11.50-12.20 UhrVortrag: ÖPNV in ländlichen Räumen vom Stiefkind zur Schlüsselinfrastruktur
Meinhard Zistel | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
Hintergrundinformationen
12.50-13.20 UhrVortrag: Autonomes Fahren aus Sicht der Branche
Martin Schmitz | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
Hintergrundinformationen
13.30-14.00 UhrVortrag: Platooning und Effizienz: Der Elektrobus als erfolgreicher Business Case mit Linkker Intelligent eMobility
Tom Granvik | Linkker Oy
14.10-14.40 UhrVortrag: Neuerfindung der Mobilität – Transdev geht mit dem Wandel
Dr. Tobias Heinemann | Transdev GmbH
Hintergrundinformationen
14.50-15.20 UhrVortrag: Stationen: Vom Sorgenkind zum Erfolgsfaktor - Ansatzpunkte für kurzfristige Verbesserungen von Usability und Fahrgastansprache
Gerhard Probst | Probst & Consorten Marketing-Beratung
Hintergrundinformationen
15.30-16.00 UhrVortrag: Fahrplanauskunft habe ich endlich kommt der Preis
Daniel Ackers | VDV eTicket Service GmbH & Co KG
Hintergrundinformationen
16.10-16.40 UhrVortrag: Zukunftsfähige Tarife im digitalen Vertrieb
Nils Laschinsky | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
Hintergrundinformationen
16.50-17.20 UhrVortrag: Deutschlandtarif: Viele Teile wir machen daraus ein Ganzes!
Bernd Rössner, Bastian Goßner | TBNE
Hintergrundinformationen
17.30-18.00 UhrVortrag: Haben wir zu viele Verbünde?
Thorge Bockholt | Transdev GmbH
Hintergrundinformationen

19.00-24.00 Uhr Abendveranstaltung
Kurfürstliches Schloss Koblenz