Skip to main content

Programm - Mittwoch, 25. April 2018

Die orange hinterlegten Programmpunkte stellen besondere Highlights dar.

09.00-10.30 Uhr Diskussionsrunde mit den Spitzen der Nahverkehrsbranche zu aktuellen Themen
Dr. Thomas Geyer | Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV
Oliver Wolff | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
Christiane Leonard | Bundesverband deutscher Omnibusunternehmer (bdo)
Dr. Jörg Sandvoß | DB Regio AG
Birgit Bohle | DB Fernverkehr AG
Stephan Krenz | Abellio GmbH

Rhein-Mosel-Halle, Großer Saal

Das Programm findet in mehreren Räumen parallel statt. Bitte durch Klicken Raum auswählen:

UhrzeitRheinsaal
11.20-11.50 UhrVortrag: Ausschreibung von innovativen Modellen im Nahverkehr
Dr. Ute Jasper | Heuking Kühn Lüer Wojtek
12.00-12.30 UhrVortrag: Vergaberecht – eine Herausforderung für mittelständische Busunternehmen
Katharina Strauß | Kunz Rechtsanwälte
13.00-13.30 UhrVortrag: Landlogistik Logistik 4.0 als Chance für den ÖPNV?
Anja Sylvester | LandLogistik GmbH
13.40-14.10 UhrVortrag: Akzeptanz von und Zahlungsbereitschaften für bürgernahe Mobilitäts- und Nahversorgungsdienstleistungen im ländlichen Raum
Stefanie Lelanz | Technische Universität Dresden
14.20-15.20 UhrVortrag: Sicherheit für Fahrgäste und Fahrpersonal
Christian Deckert | Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer
Lutz Schreiber | Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer
15.30-16.00 UhrVortrag: Novellierung des rheinland-pfälzischen Nahverkehrsgesetzes Chancen für den Mittelstand?
Guido Borning | Verband des Verkehrsgewerbes Rheinland e.V.

Heiko Nagel | Verband des Verkehrsgewerbes Rheinhessen-Pfalz e.V. (VVRP)

16.00-16.30 UhrVortrag: Wie können mittelstandsfreundliche Fördermaßnahmen beihilferechtlich dargestellt werden?
Maren Weber | PricewaterhouseCoopers (PwC)
17.00-18.00 UhrAbschlussdiskussion
UhrzeitSaal 2
10.30-11.00 UhrVortrag: Digitalisierung des ÖV was nützt das eigentlich?
Dr. Bernd Rosenbusch | Bayerische Oberlandbahn GmbH
11.10-11.40 UhrVortrag: Digitale Vernetzung im ÖPNV
Dr. Arnd Motzkus | TÜV Rheinland Consulting GmbH
11.50-12.20 UhrVortrag: Ermittlung der Verkehrsnachfrage anhand von anonymisierten Mobilfunkdaten
Alexander Lange | Telefónica Germany NEXT GmbH
12.30-13.00 UhrVortrag: Big Data im ÖPNV
Rüdiger Friebel | Connective GmbH
14.00-14.30 UhrVortrag: Mehr Erfolg im ÖPNV: Der Zugang zum Kunden entscheidet
Sebastian Hölken | Hansecom Public Transport Ticketing Solutions GmbH
14.40-15.10 UhrVortrag: PKM Tarifmodule, ein Weg zur Verknüpfung von Tarifdaten
Thorsten Müller | Verkehrsverbund Vogtland GmbH
16.00-16.30 UhrVortrag: Vernetzungsinitiative Mobility Inside
Dr. Till Ackermann | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
16.40-18.00 UhrImpuls und Diskussion: Wo steht der Deutschlandtakt?

Hans Leister | RDC Deutschland GmbH
Bernhard Wewers | NAH.SH GmbH

UhrzeitSaal 3
10.50-11.20 UhrVortrag: Taxi- und Mietwagenunternehmen als Garant für die Daseinsvorsorge kranker und mobilitätseingeschränkter Menschen
Holger Goldberg, Peter Zander | Deutscher Taxi- und Mietwagenverband e.V.
11.20-11.50 UhrVortrag: Verlässlich ist modern Daseinsvorsorge erfordert Regeln
Thomas Grätz | Deutscher Taxi- und Mietwagenverband e.V.
11.50-12.20 UhrVortrag: Das Taxi- und Mietwagengewerbe als Taktgeber digitaler Mobilität
Michael Müller | Deutscher Taxi- und Mietwagenverband e.V.
13.00-13.30 UhrVortrag: Förderung von E-Taxen / Beispiel München
N.N.
13.40-14.10 UhrVortrag: Änderungen des PBefG im Bereich Taxi: Konzessionen Tarife neue Gegebenheiten
N.N.
14.30-15.00 UhrVortrag: Verknüpfung von individuellen und öffentlichen Mobilitätsformen und -mitteln
Anja Georgi | NiO Nahverkehr in Offenbach GmbH
15.10-15.40 UhrVortrag: Der Fahrgast in seiner Blase. Kundenzufriedenheit und Loyalität in Zeiten der eingeschränkten Wahrnehmung
Dr. Herbert Neumaier, Farid Gambar | nhi² AG Interviews International
15.50-16.20 UhrVortrag: ÖPNV Qualitätsbarometer
Florian Bauer | PB Consult GmbH Nürnberg
16.30-17.00 UhrVortrag: Nahverkehr gemeinsam gestalten
Alexandra König | Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
17.10-17.40 UhrVortrag: Vorhersage Fahrgastströme
Dirk Rott | DILAX Intelcom GmbH
UhrzeitSaal 4
10.40-11.10 UhrVortrag: Mobil in Metropolen: S-Bahnen im Fokus
Andreas Schilling | DB Regio AG
11.10-12.40 Uhr

Einleitung in die Thematik
Fritz Engbarth | Zweckverband SPNV Süd

Diskutanten und Impulsthemen:

Baustellenmanagement und die Folgen im Regionalverkehr
Jost Knebel | NETINERA Deutschland GmbH

Anforderungen und Strategien beim Ausbau regionaler Schienenstrecken
Günter Koch | DB Engeneering & Consulting GmbH

Diskussionsbeitrag
Stephan Krenz | Abellio GmbH

13.10-13.40 UhrVortrag: Sozialtransporte ein Milliardenmarkt
René Kämpfer | IGES Institut GmbH
13.50-14.50 UhrImpulsvortrag und Diskussionsbeitrag: Allgemeine Vorschriften nach der VO (EG) Nr. 1370/2007 in Deutschland – eine empirische Bestandsaufnahme
Dominik Bosch | PKF Industrie- und Verkehrstreuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
13.50-14.50 UhrDiskussionsbeitrag
Jörg Niemann | Rödl & Partner GmbH
N.N. | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
15.00-18.00 UhrVorstellung studentischer Arbeiten
Präsentation von fünf ausgewählten Vorträgen des akademischen Nachwuchses.
UhrzeitSaal 6
10.30-11.00 UhrVortrag: Busse im ländlichen Bereich (Arbeitstitel)
Bernhard Ehmann | DB Regio Bus Mitte GmbH
11.10-11.40 UhrVortrag: Nutzeranforderungen alternativer Mobilitäts- und Nahverkehrsversorungdsdienstleistungen im ländlichen Raum
Vanessa Knobloch | TU Dresden
11.50-12.20 UhrVortrag: ÖPNV im ländlichen Raum (Arbeitstitel)
Meinhard Zistel | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
12.50-13.20 UhrVortrag: Autonomes Fahren aus der Sicht der Branche
Martin Schmitz | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
13.30-14.00 UhrVortrag: Platooning Neue Wege im Stadtverkehr
Martin Eiser | Linkker Oy
15.30-16.00 UhrVortrag: Fahrplanauskunft habe ich endlich kommt der Preis
Daniel Krings | VDV eTicket Service GmbH & Co KG
16.10-16.40 UhrVortrag: Zukunftsfähige Tarife im digitalen Vertrieb
Nils Laschinsky | Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)

19.00-24.00 Uhr Abendveranstaltung
Kurfürstliches Schloss Koblenz