Skip to main content

Fahr umweltbewusst! Zum Einsatz von Fahrerassistenzsystemen im deutschen Schienenpersonennahverkehr

Zeit:
Donnerstag, 26. April 2018
11:30 - 12:00 Uhr

Raum:
Saal 3

Referent / Institution:
Ulrike Hunscha | Allianz pro Schiene e.V.

Abstract:
Fahrerassistenzsysteme sind elektronische Einrichtungen im Schienenfahrzeug, die eine energieoptimierte Fahrweise berechnen und Triebfahrzeugführern und Lokführern entsprechende Empfehlungen abgeben. Sie können im Personen- und im Güterverkehr eingesetzt werden. Dadurch können durchschnittlich 15% Energie eingespart werden. Mit der Senkung der Energiekosten gehen die Reduzierung von Treibhausgasemissionen, die Verringerung der Feinstaubbelastung, die Verbesserung der Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit der Züge und auch die Steigerung der Kapazität des gesamten Streckennetzes einher. Der Vortrag wird durch die Vorstellung einiger Pionierprojekte demonstrieren, dass auch der Schienenpersonennah- und Straßenbahnverkehr in großem Maße von diesen Einsatzvorteilen profitiert. Er wird darüber hinaus den Fragen nachgehen, welche Weichen für Unternehmen dieser Verkehrsbereiche und gestellt werden müssen, um Fahrerassistenzsysteme vermehrt einzusetzen.