Skip to main content

Der einheitliche europäische Eisenbahnraum: Viele Teile auf dem Weg zum Ganzen?

Zeit:
Donnerstag, 26. April 2018
09:30 - 10:00 Uhr

Raum:
Saal 3

Referent / Institution:
Sippel, Ludger | KCW GmbH
Nolte, Julian | KCW GmbH

Abstract:
Mit der Verabschiedung der sogenannten „Marktsäule“ durch den europäischen Gesetzgeber sind die Diskussionen um das vierte Eisenbahnpaket Ende 2016 zu einem Abschluss gekommen. Der neue Rechtsrahmen wird die Aufgabenträger des SPNV europaweit bei der Organisation des Nahverkehrs auf der Schiene begleiten. Auch wenn der Europäische Gesetzgeber den Weg zu einem „einheitlichen europäischen Eisenbahnraum“ damit ein Stück weiter gepflastert hat, bleiben die Herausforderungen für die Aufgabenträger nicht trivial: die Organisation grenzüberschreitender Verkehre, die Harmonisierung der technischen Standards, die Koordination eigenwirtschaftlicher und gemeinwirtschaftlicher Leistungen, der Zugang zu Fahrzeugen. Welche Aufgaben und Handlungsoptionen eröffnet das vierte Eisenbahnpaket für die deutschen und benachbarten Aufgabenträger? Welche Entwicklungen sind zu erwarten?